Tastkästen, Barfußweg

Wissen wir tatsächlich so genau wie sich Moos anfühlt, das gerade vom Morgentau bedeckt ist?

Ein Haufen Fichtennadeln? Abblätternde Tannenzapfen? Oder glauben wir nur, es ganz genau zu wissen?

Schuhe aus, Socken aus: Wenn du barfuß über den Waldboden läufst, wirst du ganz besondere Erlebnisse machen...

Kinder müssen tatsächlich etwas „be-greifen“ um es zu begreifen. Kleinkinder greifen nach allem und stecken es in den Mund, um die Oberfläche des Gegenstandes zu erfahren.  Allmählich lässt diese Strategie nach und die visuelle Wahrnehmung kompensiert mehr.

Wir sind es gewöhnt immer mehr auf ebenen Hartflächen (Asphalt, Beton...) zu gehen und verlernen dabei, wie intensiv man die Umwelt erfährt, wenn man nachfühlen kann, wie hart die Erde unter den eigenen Füßen ist, wie weich der Sand zwischen den Zehen durch rieselt und wie weh spitze kleine Steine tun können.

 Tastkästen

Barfußweg

 
 
 
 
 
 
Wald der Kinder